Aktuelles aus dem Vereinsleben

Unser erster Arbeitseinsatz am 25.07.2020 (Corona/Abstandsregeln wurden vorbildlich eingehalten)
In einer kleinen Gruppe haben wir am letzten Juli Wochenende einen Arbeitseinsatz absolviert.
Unsere Bänke und Tische haben nach Farbe geschrien.
So machten sich einige von uns ans Werk, schliffen und strichen, was das Zeug hält.
Jetzt erstrahlen unsere Außengarnituren im neuen Glanz.
Wir bedanken uns für eure Mithilfe, besonders bei den passiven Mitgliedern.

_____________________________________________________________________________________________________________

Winterwanderung am 09.02.2020

Der Orkan "Sabine" hinderte uns nicht daran unsere Winterwanderung durchzuführen. Ganz im Gegenteil. Wir sind Stürme gewöhnt und Wind ist dann, wenn Schafe keine Locken mehr haben.

Am 9. Februar haben wir uns beim Heimathaus in Bockhorst getroffen, um um die Häuser zu streifen und die Bockhorster Dose zu besichtigen. Ein Moorgebiet, dass wieder benässt und der Natur zurückzugeführt wurde. Bei starkem Wind und einsetzendem Regen ging es zurück zum Heimathaus. Dort wurden wir vom Heimatverein Bockhorst begrüßt und bewirtet. Am Nachmittag bekamen wir Besuch von Disco Oma Sini Köss. Sie strapazierte unsere Lachmuskeln mit ihren Geschichten. Eine tolle und unterhaltsame Frau. Nach einem gemeinsamen Abendessen haben wir den Abend ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei unserem Vorstand und dem Heimatverein Bockhorst für diesen schönen Sonntagnachmittag.

_____________________________________________________________________________________________________________

Neujahrtreffen am 06.01.2020

Das diesjährige Neujahrstreffen fand am 6. Januar statt, wie immer auf einen Montagabend. Wir nutzten diesen Termin um uns im neuen Jahr das erste Mal wiederzusehen. Bei selbst gebackenem Brot und Marmelade, leckerem Aufschnitt und Käse, Neujahrskuchen und Kekse, ließen wir es uns gut gehen und plauderten über das vergangene Jahr. Neue Ideen wurden diskutiert und Pläne fürs neue Jahr geschmiedet.

Wieder mal war unser Vereinsheim bis auf den letzten Platz besetzt, was uns erneut zeigt, dass wir unser Vereinsheim vergrößern müssen. Besonders möchte ich mich bei unseren Frauen bedanken, die so gut für unser leibliches Wohl gesorgt haben.

Es war ein toller Abend.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren